HomeTravelFashionBeauty

Wednesday, 8 February 2017

Venice - Day 2 - From Piazza to Piazza #2


In Venice it can easily happen, that before you even notice - poof - your memory card is full. If you walk from one sight to another, and this can take time, because you can get lost in the alleys and become disoriented (at least we did), you constantly find  photogenic corners. Even the bins in Venice are photo material. The next stop of the day was the Doge's Palace, but before, we walked around, discovered some piazzas, we hadn't seen before and then took a break at the waterfront and found time to picnic and have a birthday drink.:)

In Venedig kann es schnell passieren, dass man nicht aufpasst und schwups - ist die Speicherkarte voll. Wenn man von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten läuft, und das kann sich schon mal in die Länge ziehen, da man sich schnell in den Gassen verläuft und die Orientierung verliert, entdeckt man konstant fotogene Ecken. Und sogar Mülleimer werden dann zum Fotomotiv. Nach dem Museum hatten wir als nächstes den Dogenpalast auf unserer Liste, aber kein Zeitlimit, da er an diesem Tag bis spät abends geöffnet war. Also haben wir noch ein paar Plätze erkundet und dann eine Verschnaufpause am Ufer gemacht und uns Zeit zum Anstoßen und für einen kleinen Snack genommen.

Lost:)